Die DVfR feierte 2009 ihr 100-jähriges Jubiläum!

Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) wurde am 14. April 1909 als "Deutsche Vereinigung für Krüppelfürsorge" in Berlin gegründet. In wechselvoller Zeitgeschichte hat sich die DVfR seither als Plattform des interdisziplinären Zusammenwirkens für und mit Menschen mit Behinderung oder chronischer Krankheit auf dem Weg zur vollen gesellschaftlichen Teilhabe etabliert.
Das Wirken der DVfR ist eng mit dem Entstehen einer modernen Rehabilitation in Deutschland verbunden, und so war das Jubiläum Anlass, das Bewusstsein für historische Entwicklungen in der Rehabilitation zu vertiefen. Zugleich bot das Jubiläum Gelegenheit, ausgehend von aktuellen Entwicklungen einen fundierten fachlichen Ausblick auf die Zukunft der Rehabilitation zu geben.

Die Schirmherrschaft über unser Verbandsjubiläum im April 2009 hatte der Bundesminister für Arbeit und Soziales, Olaf Scholz, übernommen.

Auf den folgenden Seiten und über die Navigation finden Sie zahlreiche Informationen rund um das Jubiläum der DVfR.


Jubiläumsaktivitäten:

Festempfang

an unserem Gründungsort Berlin am 22. April 2009

mehr...

Jubiläumskongress

„Rehabilitation zwischen Tradition und Innovation – Herausforderungen heute und morgen“ am 23./24. April 2009 in Berlin

mehr...

Festschrift

„Teilhabe als Ziel der Rehabilitation – 100 Jahre Zusammenwirken in der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation“

mehr...

Fotowettbewerb

„Teilhaben – eine Welt für alle“ mit Preisverleihung am 22. April 2009

mehr...

 Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung der DVfR zum Abschluss des Jubiläumsjahres am 29. und 30. Oktober 2009 in Bad Kreuznach

Nach oben


Seite drucken